Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Abenteuer Natur“ – unsere Ferienwochen

24. Juni - 28. Juni

Mit einer bunten Gruppe von 8 bis 10 Kindern (mit und ohne Beeinträchtigung) möchten wir wieder Abenteuerwochen in Tüschendorf (Grasberg) durchgeführt. Diese Projektform haben wir bewusst gewählt, damit die zum Teil belasteten Familien durchatmen und die Kinder sich als Gruppe gut finden können. Durch gemeinsames Übernachten in Zelten (natürlich nur wer möchte), Grillen am Lagerfeuer und ein bewusst jedoch unauffällig geförderter Austausch wird ein Gemeinschaftsgefühl begünstigt, unabhängig von den Besonderheiten der Kinder. Die Kinder durften erleben, dass sie perfekt sind und jeder einen respektvollen Umgang verdient hat und leben sollte. Unser Projektteam besteht aus zwei-drei pädagogischen Fachkräften (u.a. qualifiziert im Bereich Natur- und Tierpädagogik) sowie einer Aromafachkraft und Unterstützer*innen, welche die ein- oder anderen Aktivitäten begleiten oder leiten. So können wir sicher sein, dass auch die besonders zu unterstützenden Kinder, auf ihre Kosten kommen.

Unserem Leitgedanken der Partizipation entsprechend, wird zu Beginn ein Brainstorming gemacht, bei dem jeder zum Thema „Natur erleben“ seinen Gedanken auf einem großen Blatt Papier freien Lauf lassen darf. Egal ob gemalt oder geschrieben, alle Beiträge werden aufgenommen und gesammelt, zu Themen zusammengeführt und schließlich in unsere Wochenplanung eingebaut. So entstehen bunte Wünsche aus Mahlzeiten, Freizeitaktionen und Angeboten.  Auch unsere Wochenregeln werden von den Kids selbst erstellt und von allen konsequent bis zum Projektabschluss eingehalten.

Neben den Aktivitäten, die von den Kindern gebrainstormt werden, gibt es auch feste von der Leitung initiierte Ausflüge. Da wir die Erfahrung gemacht haben, dass der Umgang mit Tieren den Kindern sehr guttut, ist wieder je ein Nachmittag auf dem Hof Lüers geplant. Hier bekommen die Kids allein oder zu zweit ein Pferd oder Pony zugewiesen, dürfen dieses unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft versorgen und schließlich mit dem eigenen „Liebling“ spazieren gehen. Auch ein Parcours darf von den Kindern für die Pferde erstellt und gelaufen werden. Während des gesamten Nachmittags erhält das Team ebenso zahlreiche anatomische, historische und charakteristische Hintergrundinformationen zum Thema Pferd.

Des Weiteren werden wir eine Imkerei besuchen und selbstverständlich Honig mitnehmen sowie eine informative Führung des Landwirts des Gemüsehof Lüninghausen erhalten, von dem wir frisch gezupfte Möhren zum Probieren oder Gemüse zum Kochen für den Abend erhalten werden.

Neben diesen Ausflügen gibt es selbstverständlich weitere erlebnispädagogische Einheiten wie eine Nachtwanderung im angrenzenden Wald, das gemeinsame und gesunde Zubereiten von zum Teil eigens Geerntetem (ansonsten natürlich regional, saisonal, unverpackt und Bio) oder eine Moorpfadwanderung mit einer Wildkräuterfachkundlerin, die uns alle essbaren Pflanzen probieren lässt. Als besonderes Highlight ist auch eine Kutschfahrt geplant.

Viel Spaß und Freude werden wir auch bei unserer Freizeitgestaltung haben. Gemeinsames Volleyballspielen zwischendurch und am Abend, kreatives Upcycling oder einfach chillen.

Während der gesamten Projektwoche wird stets versucht, einen Wechsel zwischen Spannung und Entspannung zu bieten, um die Achtsamkeit für das eigene Körperempfinden zu stärken und den Kindern Wege aufzeigen, mit innerer Unruhe umzugehen.

Zur Entspannung zählten die Zeiten bei den Meerschweinchen, die bei uns auf dem Projektgelände in einem großen begehbaren Gehege leben. Ihre Wirkung auf die Kinder ist erstaunlich. So nutzten die Kinder gezielt ihre stets erlaubten Auszeiten im Gehege, beobachteten oder fütterten die zutraulichen Tiere und kommen geerdet und beruhigt zum Projektgeschehen zurück.

Als eine große Bereicherung erlebten die Kinder in vergangen Projekten die Anwesenheit unserer Aromafachkraft Sonja Ott, die immer mit einem Öl helfend zur Seite steht. So werden wir (wenn von den Eltern ein Einverständnis besteht) vor unseren Spaziergängen in den Wald, mit Zitronenduft versorgt, um die Insekten fernzuhalten oder bei Verletzungen oder Unwohlsein mit natürlichen Wirkstoffen wieder auf die Beine gestellt. Eine weitere Entspannungseinheit ist der Workshop „Aromazauber“, in welchem das Team u.a. die “Düfte aus der Natur und ihre natürliche (und heilende) Wirkung“ kennen lernen und verstehen durften. Es geht hier u.a. darum, herauszufinden, welche Düfte wem und warum guttun, um letztlich eine weitere natürliche Form der Selbstregulierung zu finden (bspw. Lavendelsäcken als Beruhigung in Stresssituationen).

Als Erinnerung darf jedes Kind ein individuelles Tagebuch anlegen – ob gemalt, geschrieben oder gebastelt – Hauptsache die besonderen Ereignisse werden festgehalten.

Wir freuen uns auf großartige und erlebnisreiche Wochen!

Details

Beginn:
24. Juni
Ende:
28. Juni
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Special Kids e.V.
Telefon
04283 60 83 458
E-Mail
kontakt@special-kids.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Vereinssitz
Tüschendorfer Damm 5
Grasberg, Niedersachsen 28879 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
04283 60 83 458
Veranstaltungsort-Website anzeigen